by Transposh - Übersetzungs-Plug-In für WordPress
info@matilde-ev.de +49 (0) 30 56 400 229

Wir suchen zwei Sozialarbeiterinnen* zum 01.03.2020

Wir suchen zwei Sozialarbeiterinnen* zum 01.03.2020

Zwei Sozialarbeiterinnen* für das Anti-Gewalt-Projekt Zufluchtswohnung

Zum 01.03.2020 (eine Stelle 50% und eine Stelle 75%, Vergütung: TVL E 9)


Der Matilde e. V. unterhält ein Frauenzentrum für Unterstützungs- und Freizeitangebote , spezifische Beratungsangebote und das Zufluchtswohnungsprojekt für Frauen*, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.


Wir wünschen uns eine Kollegin*, die eine feministische Grundhaltung mitbringt, Lust hat selbstwirksam und selbstverantwortlich zu arbeiten und motiviert ist, sich in Netzwerken und Gremienarbeit einzubringen.

Die Aufgabenbereiche:

  • Koordinierung Platzbelegungen (Untermietverträge, Freiplatzmeldung, Dokumentation, etc.)
  • Bürokratische Maßnahmen zum Schutz der Bewohnerinnen* und ihrer Kinder
  • Durchführung qualifizierter, spezifischer und sensibler Beratungstätigkeit für die Bewohnerinnen* und ihre Kinder (Schwerpunkt Frauen* mit Migrationsgeschichte)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und Organisation des Umzugs in eigenen Wohnraum
  • Aufbau und Anleitung von Selbsthilfegruppen (ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Trägern)
  • Arbeit in frauen*politischen Gremien und Netzwerken sowie fachspezifischen Arbeitskreisen
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des Frauenzentrums Matilde

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik
  • Berufserfahrung in der frauen*spezifischen Anti-Gewalt-Arbeit ist erwünscht
  • Kenntnisse zum Thema häusliche Gewalt
  • Anspruch an selbstständiges, reflektiertes und professionelles Arbeiten
  • Fachliche, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen, Teamfähigkeit
  • Sprachkenntnisse (englisch, russisch oder andere) sind erwünscht

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit, die es ermöglicht selbstwirksam zu arbeiten und eigene Ideen voranzubringen
  • Ein sich unterstützendes Team mit Interesse an gemeinsamer Selbstreflexion
  • Die Möglichkeit, das Thema Gewalt gegen Frauen* weiter in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und sowohl im Bezirk Marzahn-Hellersdorf als auch in Berlin an der Entwicklung des Hilfesystems mitzuwirken
  • Supervision und Intervision


Bewerbungen von BPoC -Frauen* und/oder Frauen* mit eigener Migrationsgeschichte, die die Voraussetzungen der Stellenbeschreibung erfüllen sind ausdrücklich erwünscht.


Bitte schicken Sie ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch an:

info@matilde-ev.de


Die Bewerbungsfrist endet am 12. Februar 2020 und die Bewerbungsgespräche führen wir voraussichtlich am 17.und 18. Februar 2020.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und ein baldiges Kennenlernen!

Frauenzentrum Matilde e.V.

Diese Seite verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close